Fasching 2016


Hallo Skifahrer, hallo Snowboarder,

 

auch in diesem Jahr findet wieder unsere Faschingsfreizeit statt. Der Bericht von letztem Jahr um etwas in Stimmung zu kommen:

Faschingsfreizeit in der Vogesen 2015

(Bericht von Andreas Lutze – einem Vater)

Wie auch in den vergangenen Jahren machten wir uns am Freitag vor Fasching auf in die Vogesen um an der Skifreizeit teilzunehmen. Wir fuhren mit gemischten Gefühlen los weil der Wetterbericht Regen vorher gesagt hat und weil kurzfristig der Snowboardkurs auszufallen drohte. Nach dem Abendessen stellte sich der Skilehrer/Präsident Joachim Kiefer kurz vor und da doch noch Jonas Wagner als Snowboarder gefunden wurde stand dem Vergnügen außer dem Wetter nichts mehr im Wege.

Der Samstag startete wie gemeldet mit Regen an der Hütte, wie sich aber herausstellte nicht am Schnepfenried – außerdem wurde das Wetter von Tag zu Tag immer besser. Zusätzlich zu den Fortgeschrittenenkursen im Ski und Snowboard waren auch 2 Skianfänger dabei die von Uschi Kiefer bestens betreut wurden. Die Fortgeschrittenen preschten mit ihren Lehrern sofort los, und da an den Liften während des gesamten Wochenendes nicht viel Betrieb war konnten unzählige Abfahrten über die blauen und roten Pisten, ja sogar über die schwarzen Pisten gemacht werden.

Besonders gut hat uns dieses Mal das Rahmenprogramm von Joachim gefallen. Am Samstag nach dem Skifahren hat er den Kindern und den interessierten Eltern in der Werkstatt  gezeigt wie und warum Ski und Boards gepflegt werden müssen. Zuerst hat er vorgemacht wie gewachst wird und dann durften die Kinder das auch mal ausprobieren. Manchen hat es so gut gefallen das sie am nächsten Tag ihre Ski und Boards gleich selbst gewachst haben. Sonntags gab es dann einen Vortrag über die Gefahren des alpinen Skisports.

Am Montag gab es zum ersten Mal (seit wir dabei sind) ein Abschlussrennen. Joachim hatte auf vereister Piste einen für Snowboarder sehr anspruchsvollen Kurs gesteckt. Aber alle Kinder sind mehrmals durchgefahren und hatten sichtlich Spaß dabei. Zum Abschluss des Wochenendes verabschiedeten sich die Sportler mit dem Sportgruß des SCW – Zicke Zacke….

Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr.

 

Wir freuen uns auf alle Kinder, die gerne Board- oder Skifahren lernen wollen und auf die, die sich verbessern möchten.

 

Kosten für Kursteilnehmer 70,00 (Übernachtungen, Kurs, Liftgebühren für Sa – Mo)

Anmeldungen ohne Kursteilnahme die üblichen Hüttengebühren.

 

Zahlung per Überweisung auf:

Bankverbindung:

IBAN: DE95 5925 2046 0041 0008 46

BIC:      SALADE51NKS

 

Anmeldungen bitte an unsere Hüttenwartin Dagmar Schaufert (d.schaufert@hotmail.de) oder unter 06821 – 2900938.