Bericht Zeltlager 2015


Am 3.6 machte sich die Jugendgruppe des SCW auf, das verlängerte Wochenende über Fronleichnam in den Vogesen zu verbringen. Hochmotiviert und gut gelaunt ging es zuerst an das Aufbauen der Zelte, bevor man den ersten Abend gemütlich beim gemeinsamen Grillen ausklingen ließ. Der Wetterbericht versprach eine tolle Woche mit hochsommerlichen Temperaturen, so dass wir uns am nächsten Morgen, nach einem gemeinsamen und ausgiebigen Frühstück mit französischen Baguette, auf den Weg zu einem Badesee in der Nähe machten. Dort kam, neben dem Sonnen auf der Liegewiese, auch der sportliche Teil beim Tretbootfahren und Beachvolleyball, nicht zu kurz. Zurück an der Hütte war mit leckeren Spaghetti für das leibliche Wohl gesorgt und so ging auch der zweite Abend bei spannenden Spielen wie im Flug vorüber. Für den nächsten Tag war ein Ausflug in einen Hochseilgarten vorgesehen in dem, nach einer ausführlichen Sicherheitseinweisung, jeder seine Kletterfähigkeiten testen konnte. Verschiedene Schwierigkeitsstufen stellten uns vor die ein oder andere Herausforderung. Nachdem jeder seinen Parcours gemeistert hatte, stand zur Belohnung noch eine Seilbahnfahrt über den nahegelegen See an. Nach diesem anstrengenden Tag, war die Begeisterung über die selbst gemachten Hamburger am Abend umso größer. Für den folgenden und gleichzeitig letzten Tag, hat sich die Gruppe nach einer deutlichen Mehrheitsentscheidung gegen eine Wanderung und für einen weiteren Tag am See ausgesprochen. Mit dem zwei Tage zuvor erlangten Können, stand so einem spannenden Volleyballturnier nichts mehr im Wege. So verging auch der Schlusstag, bei erneut herrlichem Wetter, viel zu schnell. Am Tag der Abreise folgte auf das gemeinsame Frühstück das Aufräumen. Dazu hat jeder Teilnehmer seinen Beitrag geleistet, so dass schon bald alles verstaut und der Grillplatz sowie die Hütte hergerichtet waren.

Nicht zuletzt dank einer hervorragenden Organisation und einer tollen Gruppe, war das erste SCW-Zeltlager in den Vogesen ein voller Erfolg. So hoffen wir, auch im nächsten Jahr die altbekannten und hoffentlich auch ein paar neue Gesichter zu diesem tollen Event begrüßen zu dürfen!

Bilder gibt’s hier:

Euer Sascha Müller für das SCW-Betreuerteam