Bericht Stadt-und Vereinsmeisterschaften


Stadt und Vereinsmeisterschaften 2017

 

Am 18.Feb.2017 war es wieder soweit, der SCW führte die Stadt- und Vereinsmeisterschaften in den Vogesen am Schnepfenried durch.

Das Orga-Team und mehrere Helfer starteten am Freitagnachmittag in die Vogesen zu unserer Skihütte, um am nächsten Tag schon früh am Schnepfenried die Rennstrecke abzustecken. Motiviert starteten am Samstagmorgen alle Teilnehmer, doch dann eine schlechte Nachricht: Aus Schneemangel konnte der uns zugewiesene Hang nicht genutzt werden. Die Verhandlungen mit den Pistenverantwortlichen gingen los, nach einer Stunde, mehrmaligem hin und her hatten wir endlich unsere Piste und konnten den Parkour  stecken.

Da wir ein super Wetter hatten war die Stimmung trotz dem schwierigen Anfang hervorragend.

In der Zwischenzeit war schon unser Bus aus Neunkirchen unter der sicheren Führung von Nicos Busreisen angekommen und die Skipässe waren an die rund 40 Teilnehmern verteilt. Bei strahlendem Sonnenschein konnten sich alle auf den gut gepflegten Skipisten warmfahren bis es dann endlich losging.

In 19 Gruppen, unterteilt in Ski und Snowboard, sowie in die verschiedenen Alters- und Könnens-Klassen, starteten die 30 aktiven Teilnehmer.

Jeder Einzelne fuhr mit voller Konzentration und viel Spaß durch den Parkour, alle kamen sicher durch und  keiner wurde verletzt.

Auch unsere Skilehrer in der Altersklasse 20-30 Jahre leisteten sich einen harten Kampf, so dass zwischen dem ersten und dem zweiten Platz nur 0,05sec. Unterschied waren.

 

Hier die Namen der Stadt- und Vereinsmeister 2017:

Katharina München, David Joanni, Nelly Dillenburg, Luca Kunz, Lukas Sussenberger, Marion Dillenburg, Luca Gawron, Michelle Euschen, Jonas Wagner, Felix Wegner, Olivia Scheib, Laura Neurohr, Jochen Reupke, Thorsten Volz, Heiko Joanni, Dorothea München, Thomas Hopf, Frank Scheib, Wolfgang Reupke.

 

Die Siegerehrung hielten wir gemeinsam an unserem SCW-Stand ab. Beim anschließenden Apre Ski wurden die Siege ausgelassen mit Musik, Limo, Cola, Bier, Sekt und kostenlosen Würstchen gefeiert. Um 16Uhr endete ein sonniger Tag mit spannendem Rennen und es war Zeit für die Rückfahrt.

 

Wir danken allen Beteiligten für den gelungenen Tag und freuen uns schon jetzt auf´s nächste Jahr.

 

Mit sportlichen Grüßen

Frank Scheib