Bericht Saisonabschlussfahrt 2016


Vom 15. – 17.04 fand die Saisonabschlussfahrt des SCW statt. In diesem Jahr ging es an den Hintertuxer Gletscher, das einzige Ganzjahresskigebiet Österreichs. Wie auch im Vorjahr, fuhr eine Gruppe schon freitags frühmorgens los, um einen zusätzlichen Tag auf der Piste verbringen zu können – der Rest machte sich am Nachmittag auf den Weg. Am Abend waren wir dann alle in unserer gemütlichen Pension angekommen und ließen den Tag gemeinsam ausklingen. Nach einem leckeren Frühstück ging es dann für uns mit dem Skibus in das nur 10 min entfernte Skigebiet. Eine ausgeprägte Föhnwetterlage mit starkem Wind und dichten Wolken machte es zur Herausforderung einen sonnigen Pistenabschnitt zu finden. Die Schneebedingungen in der Höhe waren jedoch hervorragend, sodass sich einige unserer erfahrenen Skilehrer über die unpräparierte Skiroute ins Tal wagen konnten. Nach einem weiteren gelungenen Skitag eroberte der SCW, nahezu geschlossen, die Aprèsskibar und gemeinsam wurde bis in den Abend hinein ausgelassen gefeiert. Der Sonntag, unser letzter Skitag, wurde beinahe vom Winde verweht. Bei stürmischem Wetter schoben sich immer wieder dichte Wolken in den Berg, weshalb man zeitweise die Hand vor Augen nicht sah. Das machte die Navigation im Skigebiet anspruchsvoll und so manche Gruppe trennte sich unfreiwillig, um sich dann erst unterhalb der Wolken wiederzufinden. Zum Nachmittag besserte sich das Wetter jedoch etwas und wir konnten noch einige schöne Abfahrten genießen. Direkt im Anschluss an diesen letzten gelungenen Skitag, machten wir uns dann am Nachmittag wieder auf den Weg ins Saarland. Auch in diesem Jahr ist die Saisonabschlussfahrt voll gelungen. Dank einer super Organisation und einer tollen Gruppe, hatten wir alle ein schönes Wochenende in einem klasse Skigebiet – ich hoffe, dass wir den ein oder anderen bei den kommenden Fahrten des SCW wiedersehen werden.

 

Sportliche Grüße

Sascha Müller